LC3217 / LC3219 CISS / Easyrefillpatronen IRP833MP und GIC3219 auffüllen

03.12.2019 04:51

Bedienungsanleitung für IRP833MP und GIC3219

Hier zeigen wir, wie die LC3217 und LC3219XL CISS/Easyrefillpatronen nachgefüllt werden und auf was sonst noch geachtet werden muß.

Ganz wichtig ist dabei zu wissen, das immer alle Patronen eingesetzt werden müssen. Das betreiben einzelner Patronen in Verbindung mit anderen Patronen, kann zu Erkennungsproblemen führen.

Also merke: Alle Patronen einsetzen

So sieht zum Beispiel die Yellowpatrone aus.

Oben rechts (gelber Verschlußgummi) ist die Einfüllöffnung für die Tinte und kurz davor (meistens ein transparenter Verschlußgummi) ist das Belüftungsloch.

Als erstes wird die Nachfüllspritze mit der Tinte aufgefüllt und dann langsam durch das Befüllloch eingefüllt.

Je langsamer desto besser. Damit wird Luftblasenbildung vermieden.

Sollten viele Luftblasen drin, sein, sollte deren Abbau abgewartet werden.

Die Patrone sollte zumindestens zu 90% aufgefüllt werden. 

Patrone soweit gefüllt?

Dann den Verschlußgmmi wieder drauf und den transparenten herausziehen.

Der transparente Verschlußstopfen schützt das Belüftungssystem vor Verschmutzungen. Dieser Gummi braucht nicht mehr eingesetzt werden, es sei denn es ist bekannt das der Drucker lange Zeit ungenutzt herumsteht oder aber von A nach B transportiert wird.

Sollten die jeweiligen Belüftungsgummis nicht entfernt werden, dann druckt der Drucker nur noch ein paar Seiten und druckt dann gar nicht mehr. Das hat damit zu tun, das der Druckkopf die Tinte aus dem Tintentank zieht und dabei, wenn keine Luft nachströmt, ein Vakuum aufbaut. Dieses Vakuum sorgt dafür das keine Tinte mehr nachfließen kann. (Was ist ein Vakuum - warte mal ich glaub ich habs im Kopf)

Wenn der Belüftungsgummi herausgezogen ist, ist die Patrone bereit in den Drucker eingesetzt zu werden.

Bitte alle Patronen hintereinander der Reihe nach von links nach rechts einsetzen!

Deckel zu und nun kann das Drucken losgehen...

Der zweite Refill: 

Nach dem der Drucker das erste mal meldet, das die jeweilige Patrone leer ist, muss diese aus dem Drucker entnommen werden. Dann wird die Patrone zu maximal 90% aufgefüllt und wieder in den Drucker bei gedrückter roter X Taste eingesetzt wird. Deckel zu und die Düsenreinigung abwarten. Dann erst setzt sich der Chip wieder auf voll:

Weiterführende Informationen:

Wie installiere ich den Drucker richtig um Alternativen nutzen zu können und die Updatefunktion zu deaktivieren? ...mehr

Probleme mit CISS / Easyrefillpatronen LC3217/LC3219 - IRP833MP werden nicht erkannt ...mehr


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.